www.selig.org

Taten statt warten

Selig - Geld


[Lyrics]

wenn ich durch die straßen geh'
und den ganzen müll dort seh'
denk' ich immerzu daran,
daß man geld nicht essen kann.
ich denke immerzu daran,
daß man geld nicht essen kann.

wenn so viele tanker sinken
und das meer fängt an zu stinken,
daß kein tier dort leben kann,
fängt mein herz zu weinen an.

ich denke immerzu daran,
daß man geld nicht essen kann.

ich denke immerzu daran,
daß man geld nicht essen kann.

geld, schenk mir die welt, geld...
die welt bezahlen, die welt bezahlen...

ich denke immerzu daran,
daß man geld nicht essen kann.

ich denke immerzu daran,
daß man geld nicht essen kann.

text: Verena Imelmann/Vivien Schwemer/Silja Geefke


Fenster schließen